RSF interpretiert RTF: Saisonabschluss bei der Haltern-RTF

Traditionell ‚feierten‘ die Radsportfreunde ihren Saisonabschluss bei der am 12. Oktober stattfindenden Haltern-RTF, zu der sich bei morgendlich kühlen 9 Grad Peter Albers, Gene, Dominik, und Thiemo am Bowling-Center einfanden. Auf dem Weg nach Haltern ‚sammelten‘ sie dann noch Peter Höing und Thomas Stappert ein – und schon hier wurde ein ordentliches Tempo vorgelegt. Am Start in Haltern gesellte sich dann noch Prominenz hinzu, die die Anreise mit dem Auto vorgenommen hatten: Lisa und Dirk.

  Als die Räder rollten wurde dann ein neues Kapitel im Buch ‚RSF interpretiert‘ aufgeschlagen, diesmal das Kapitel ‚RSF interpretiert RTF‘, ging es doch spontan mit 40km/h auf die Reise. Das Tempo fiel auf den gesamten 71km nur an der ersten Verpflegungsstation  – die zweite wurde zum Erstaunen und Erschrecken der dort versammelten Radsportler mit Volldampf passiert und damit ausgelassen.   Als der Sportwart dann noch den Klassiker ‚Meine Oma fährt im Panzer zum Finanzamt‘ in die Prärie brüllte und alle anderen mehr oder minder melodiös einstimmten (‚Meine Oma ist ne ganz patente Frau!‘), wussten wir: die Stimmung ist top, aber es wird Zeit für den finalen Präsi-auf-Mallorca- Gedenk-Kaffee mit Kuchen und anschließender gemütlicher Heimfahrt. Was man so gemütlich nennt – bei den Borkener Radsportfreunden …

 

Rennrad Termine

RSF_Sponsoren.png